Fortlaufende

Gruppen - unterrichte

TaijiQUAN und Qigong

in Winterthur

Ort: Kirchgemeindehaus Oberwinterthur, Obere Hohlgasse, Raum U1, 8404 Winterthur

Wochentag: immer Dienstag, ausser in den Schulferien



Zeit

Schwerpunkte



16.45-18.00

Qigong: Harmonie in 18 Figuren


18.15-19.30

Taijiquan: 38-er Form im Yang-Stil nach Grossmeister Yang Zhenhe


19.45-21.00

Kranich Qigong nach Wu Runjin und Sue Lijan



 

Die angebotenen Kurse sind fortlaufende Gruppen, der Einstieg ist jederzeit möglich. In allen Gruppen fliessen grundsätzliche Kenntnisse sowohl von Taijiquan wie auch Qigong ein, auch haben immer wieder Stilles Qigong, Organ Singen, Tuishou (Push Hands) und anderes mehr Platz. Einzelunterricht auf Anfrage.

 

Was sind Taijiquan und Qigong ?

 

Die ursprünglich altchinesischen Bewegungsformen beziehen ihre Abläufe aus Tierbewegungen, Körperübungen und Kampfsportarten. Wir versenken uns ganz in die Bewegung, ins Atmen und entspannen uns in ruhigem Tun. Dabei stärken wir die Muskeln, schmieren die Gelenke, halten die Sehnen geschmeidig, regen die Meridiane an, leeren den Geist, üben die Aufmerksamkeit, Konzentration und Wahrnehmung, intensivieren den Energiefluss, lernen den eigenen Körper und unsere Seele immer besser kennen, jeder in seinem ureigenen Rhythmus.

 

Für wen sind Taiji und Qigong geeignet ?

 

Die zahlreichen und verschiedenartigen Übungen können sowohl sehr sanft als auch sehr kraftvoll praktiziert werden. So kann der Sportler eine Herausforderung, ein spirituell Suchender einen Weg, eine beruflich beanspruchte Person einen Ausgleich, ein kranker oder genesender Mensch ein Mittel zur Selbsthilfe finden.

 

Wie verstehe ich Taijiquan und Qigong im Unterricht ?

 

Für mich bildet die ganze Welt eine Einheit, wo wir unsere gesammte Kreativität voll entfalten können, indem wir uns unserer selbst und unserer Umgebung immer bewusster werden. Im Taijiquan und Qigong habe ich eine sehr schöne Art gefunden, dies täglich zu üben und stetig zu erweitern. Ich praktiziere selbst seit mehreren Jahren seit 1995 Taijiquan  Yang-Stil (8 Grundtechniken, 85-er, 38-er, Säbel, Tuishou bzw. Push Hands), Kranich Qigong, Harmonie in 18 Figuren, 8 Brokat, Mou-Gek-Gong, Organ Qigong, viele innere Übungen und anderes mehr) und gebe meine Erfahrungen seit 1999 in Form von Unterricht gerne weiter.

 

Ich vermittle den Teilnehmenden, ihren Körper liebevoll kennenzulernen - die Organe, die einzelnen Sehnen, Muskeln und Knochen, wie alles miteinander arbeitet und sich unterstützt. Wir praktizieren aus unserer Mitte heraus, gut gestützt und in guter Verwurzelung mit der Erde, mit bewusst gelenkter Energie und aufeinander abgestimmter Muskulatur, unter Einbezug des Atems und unterstützt durch unsere Stimme.

 

Es ist mir wichtig, immer wieder aufs Neue zu fühlen, wie wir verbunden sind mit unserer Umgebung, wie die Erde und der Kosmos uns nähren in einem fortwährendem Austausch, wie wir Teil sind vom Ganzen und auch unsere Energie ein Geschenk für die Umwelt ist.

 

Auch sehe ich den Körper als Spiegel unseres Unterbewusstseins, unserer Seele, unserer Persönlichkeit. Einerseits erkennen wir an unserem Körper, wo wir stehen, andererseits können wir über unseren Körper auch Einfluss nehmen auf unsere Psyche und unser Unterbewusstsein.

Ich übe gerne auch mit einfachen Bewegungsabläufen, um so direkt an die Essenz zu gelangen, welche wir anschliessend in komplexeren Bewegungsabläufen einfliessen lassen können.

 

Wie sieht der Unterricht aus ?

 

In überschaubaren Gruppen gemeinsam praktizieren, lernen durch Probieren, Nachahmen, selbst Entdecken und Erfahren, seinen eigenen individuellen Weg finden. Praktisch heisst das, Aufwärmen, verschiedene Qigong Gesundheitsübungen, Taiji Formen, Geh- oder Partner-Übungen, Atem-, Stimm- und Energieübungen oder Meditationen während 1¼ Stunden gemeinsam unter Anleitung üben.

 

Die Gruppen sind fortlaufend und ein Einstieg ist jederzeit möglich.

 

Ich lade Sie herzlich ein, in die eine oder andere Gruppe probehalber hereinzuschauen.

 

Schwerpunkte der einzelnen Unterrichtsgruppen

 

Die Gruppen sind jeweils einem Hauptthema gewidmet, wobei ich aber in allen Gruppen auch Übungen aus anderen Bereichen einfliessen lasse, je nach den Teilnehmenden und der Stimmung am jeweiligen Tag.

 

Dienstag: 16.45-18.00

 

Hier üben wir hauptsächlich die "Qigong Harmonie in 18 Figuren", welche sehr sanft und einfach zu lernen ist. So bewegt man unter anderem einen Regenbogen, hebt die Sonne, berührt den Meeresgrund oder spielt mit dem Ball wie ein Kind.

 

Dienstag: 18.15-19.30

 

Im Zentrum dieser Gruppe steht die 38-Form des Taijiquan im Yang Stil nach Grossmeister Yang Zhenhe. Anhand der 38-Form lernen wir sehr schön, uns zentriert zu bewegen, die Kraft aus unserem Zentrum fliessen zu lassen, die Energie auch wieder aufzunehmen, und dabei gut mit der Erde und uns selbst verbunden zu sein und die Bewegungen direkt und effizient umzusetzen. Es sind verschiedene Bewegungsabläufe, welche sich zT. wiederholen, die gesamte Form dauert bedächtig ausgeführt ca. 10 Minuten.

Als Ergänzung praktizieren wir auch Tuishou (Push Hands), wo wir hauptsächlich Partnerübungen ausüben, welche uns intensiv schulen, die Körperstruktur und den Energiefluss korrekt zu nutzen, die Wahrnehmung des Gegenübers schulen und entsprechend  locker, weich und angepasst reagieren lernen. Mit den Partnerübungen entsteht eine solide Basis für Kampfkünste.

 

Dienstag: 19.45-21.00

 

In dieser Gruppe bildet das Kranich Qigong das Hauptthema. Es ist eine Abfolge von 13 Figuren, welche sehr stark zentrieren und beruhigen, die Energie im Körper zum Fliessen bringen, speziell Achsel und Schulterpartie lösen. Ganz im Sinne des Kranichs, welcher bekannt ist für Kraft, Gleichgewicht, Ausdauer, Eleganz und Anmut.

 

Leitung: Michael Semlitsch Hauswiesenweg 8 8404 Winterthur

 

Kosten:     Pro Lektion Fr. 20.--, freiwillig Fr. 25.--, auch Ermässigungen möglich (Gruppenunterricht 1¼  Stunden), Probe-Lektion gratis und erwünscht. Zeit, Ort und Kosten für Einzelunterricht oder neue Gruppen auf Anfrage.

 

Kleidung: Am Besten bequeme und locker sitzende Kleidung.

 

Voraussetzungen: Lust und Freude am Mitmachen, ansonsten keine.