Wegbegleitung

Meine ganz persönliche Anschauung vom Leben

 

Ohne die Seele in ihren verschiedensten Seiensebenen genauer beschreiben zu wollen, fühle ich hinter jedem Dasein eine Seele, sei es bei einem Tier, Baum oder Stein, Sonne oder Erde, oder eben bei jedem Menschen.

 

Für mich ist auch klar, dass es eine Gesamtseele gibt, die alles verbindet und dass in allem Dasein ein Lebensfunke dieser Gesamtseele drinsteckt.

 

Alles Leben erfüllt für mich seinen Sinn in der Gesamtschöpfung, wo jede Erfahrung weiterwirkt. So gibt jedes Wesen im Rahmen seiner Möglichkeiten sein Bestes.  Eine Pflanze mit ihren Düften, Pollen und Früchten, die Erde in ihrem Wirken, wie auch jeder Mensch in seiner Familie, in seiner nachbarschaftlichen Umgebung, in seinem Umgang mit der Natur oder an seinem Arbeitsplatz.

 

Bei allen Bemühungen, unser Bestes zu geben, stehen wir im Leben als Menschen immer wieder vor den Fragen: "Warum komme ich nicht weiter? Wo stehe ich an? Wo habe ich den Kontakt zu meiner Seele, zu meiner Lebensaufgabe verloren? Wie gehe ich am Besten mit meiner momentanen Situation um? Habe ich etwas Wichtiges nicht berücksichtigt? Stehe ich im Einklang mit meinem Lebensthema?"

 

Oder anders formuliert: "Worauf wollen mich mein Körper, meine Seele und das Leben hinweisen? Wohin führt mich mein ganz persönlicher Weg?"

 

Worin sehe ich meine Aufgabe als Wegbegleiter

 

Auf der Ebene von Psyche, Bewusstsein, Unterbewusstsein, Seele und der Umgebung, in der wir eingebettet sind:

 

Für mich sind das körperliche und psychische Befinden ein Spiegel unseres Lebens. Die Kunst besteht darin, die einzelnen Signale zu erkennen und für jeden Menschen individuell im Gesamtzusammenhang  richtig zu deuten.

 

Vielleicht ist es auch einfach nur einmal Zeit aufzutanken - gerne schenke ich ein Stück Geborgenheit.

 

Oder den nächsten kleinen Schritt zu finden - vielleicht liegt er darin, eigene Lebenskräfte zu wecken oder neue Ressourcen zu finden. Die Lebenssituation besser zu erkennen. Vertrauen zu bekommen, dass gewisse Änderungen Zeit brauchen dürfen. Zu entdecken, dass sich bereits vieles positiv verändert hat. Eine Beziehung in der Familie zu klären. Zu erfahren, wie gross oder klein die eigene Bereitschaft überhaupt ist für Veränderungen oder wie viel doch tatsächlich veränderbar ist. Das Vertrauen wachsen zu lassen in die Kraft, welche immer wieder hilft, seinem wahren Wesen und seinem Lebenskern stetig näher kommen zu dürfen und so die Erfüllung des eigenen Lebens zu nähren.

 

So finden wir unsere Ruhe, wenn wir uns unserer Schwächen und Stärken, unserer Grenzen und Möglichkeiten  gewahr sind.

Und innerhalb dieses Rahmens liegt die Fülle unseres Lebens, die entdeckt und gelebt werden möchte und kann.

 

Auf der physischen körperlichen Ebene:

 

Bei körperlichen Verletzungen oder Erkrankungen kann ich den Heilprozess der virtuosen natürlichen und modernen technischen Medizinrichtungen unterstützen und ergänzen, indem ich Blockaden im Energiefeld zum fliessen bringe, oder über Visualisation auf molekularer oder atomarer Ebene die Ordnungsfindung und somit Heilung fördere.

 

Mittels inneren Übungen, Qigong und Taiji kann ich einen äusseren Rahmen vermitteln, welcher die körperliche Energie und Kraft fördert, die Bewegungsabläufe harmonisiert und die innere Mitte stärkt.

 

Die wichtigsten Schwerpunkte meiner Arbeit

 

Um diesen vielfältigen Lebensseiten möglichst gerecht zu werden, arbeite ich auf verschiedenen Ebenen:

 

Im  Gespräch, wo ich unter anderem das Familiensystem, Familienaufstellungen mit Figuren auf dem Brett oder anderen Symbolen bzw. Stellvertretern, körper- und gefühlsorientierte Übungen, NLP und Meditationen miteinbeziehe.

 

Mit malen von Bildern oder formen von Skulpturen.

 

Auf medialer Ebene, wo symbolische Bilder, Fragen, Antworten und Themen entstehen.

 

Mit Massagen, Handauflegen und Energetischen Behandlungen (in Alltagskleidung sitzend oder liegend).

 

Visualisationen in Verbindung mit verschiedenen feinstofflichen und seelischen Ebenen.

 

Mit Qi Gong und meditativen Übungen für den Alltag.

 

Wann ist eine Sitzung hilfreich

 

Bei störenden Lebensmustern, Ängsten, Panikattacken, Unsicherheiten, Schlafstörungen, Ausgebranntsein, körperlicher Unruhe, nervlicher Überanspannung.

 

Bei Fragen zu Beziehungen, Kindern, Arbeitssituationen.

 

Bei Verletzungen, Krankheiten (auch schweren) und Traumatas, auch als Unterstützung parallel zu modernmedizinischen und alternativen Heilmethoden und zur Rehabilitation.

 

Bei körperlichen und/oder chronischen Beschwerden.

 

Bei psychischen und emotionellen Belastungen und Störungen.

 

Zum Klären und Begleiten von schwierigen Lebenssituationen.

 

Wo nicht anders möglich, kann ich auf Anfrage auch Hausbesuche (Region Winterthur) machen.

 

Gerne begleite und unterstütze ich Sie/Dich auf einem Stück Ihres/Deines Lebensweges.